mobile logo

Doktorfisch im Portrait

Der Doktorfisch (Acanthuridae) gehört zu den Stachelflossern. Er lebt weltweit in äquatornähe. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Varianten. Auf dem Foto sehen sie den gelben Segelflossendoktorfisch und den Palettendoktorfisch.

Er besitzt eine hornartige Klinge vor der Schwanzwurzel, der er auch seinen Namen verdankt. Mit dieser verteidigt er sich im Notfall gegen Fressfeinde wie Baracudas und Muränen.

Der Doktorfisch kann eine Länge von 30-40 cm erlangen. Die kleineren Arten werden 12-18 cm groß. Er ernährt sich hauptsächlich von Algen und pflanzlichen Zerfallstoffen. Er lebt meistens mit einem Partner in einem Territorium, das er streng gegen Fressfeinde verteidigt.

Unsere Markenwelt

Merken

Ihre Aquatop Gruppe

Öffnugszeiten Anfahrt Newsletter Angebote Termine Mediathek