mobile logo

Rotfeuerfisch im Portrait

Man unterscheidet zwischen dem pazifischen und dem indischen Rotfeuerfisch. Der pazifische Rotfeuerfisch lebt im Pazifischen Ozean und wird bis zu 40 cm groß. Er ist sowohl bei Nacht als auch bei Tag aktiv.

Er ernährt sich von Fischen und Krebsen. Das Gift in den Rückenflossenstacheln kann für den Menschen tödlich sein. Deshalb sollte man bei der Haltung in einem Aquarium besonders vorsichtig sein. Das Gift kann sich beim unvorsichtigem Hantieren im Aquarium entleeren, wenn der Rotfeuerfisch sich bedroht fühlt. Man sollte unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen! Sie sind keineswegs aggessiv, jedoch sollte man auf den Rotfeuerfisch achten: sobald er sich mit aufgestellten Rückflossenstacheln mit dem Kopf nach unten aufstellt und sich dreht, sollte man mit Vorsicht im Aquarium hantieren.

Unsere Markenwelt

Merken

Ihre Aquatop Gruppe

Öffnugszeiten Anfahrt Newsletter Angebote Termine Mediathek