Nicht nur Fische fühlen sich in einem Gartenteich so richtig wohl. Auch Amphibien fühlen sich von dem kühlen nass angezogen und so kann man sich schon kurz nach dem Anlegen des Teiches auf den ein oder anderen kuriosen Mitbewohner im Garten freuen.

Amphibien im Gartenteich

Amphibien im Gartenteich sind ein Thema für sich. Die einen würden die quirligen Frösche gerne beobachten, können jedoch keine im Teich finden. Die anderen sind genervt von dem Gequake im Garten und würden die Amphibien gerne wieder abgeben. Doch Amphibien im Gartenteich sind mehr als nur quakende kleine Frösche.

Die verlässlichen Amphibien

Wer einen eher ruhigen und abwechslungsreichen Teich mit verschiedenen Höhen und Tiefen im Garten hat, der kann sich auf jeden Fall ziemlich schnell über den unterschriebenen Mietvertrag des Teichmolches freuen. Der ist nämlich in ganz Europa beheimatet und liebt einen sonnigen und vielbepflanzten Gartenteich. Ihn können Sie also den ganzen Sommer über im Garten beobachten. Wer einen Molch im Teich hat, wird weitere im Garten finden. Und wo ein Molch ist, ist die Erdkröte nicht weit. Die Erdkröte bleibt aber nicht lange im Garten. Sie kommt nur zum Ablaichen an den Gartenteich. Wenn den Amphibien ein Teich aber gut gefällt, dann besuchen sie diesen regelmäßig.

Die Krachmacher im Gartenteich

Open-Air-Konzerte gehören einfach zum Sommer wie die Bratwurst auf den Grill, oder? Genauso sehen das wahrscheinlich auch die heimischen Froscharten. Denn keiner macht dem Frosch zur Laichzeit am Teich etwas vor. Musikalisch schon gar nicht. Der Teichfrosch liebt stehende Gewässer und viel Sonne. Sein lautes Organ hat er seinen Schallblasen zu verdanken. Was wäre schließlich ein Musiker ohne Instrument? Anders als andere Arten verlässt der Teichfrosch den Teich im Garten nicht nach dem Ablaichen. Der Teichfrosch sorgt also mit seinen Konzerten unter freiem Himmel den ganzen Sommer über für Stimmung im Gartenteich. Er erzeugt eine fröhlich sommerliche Atmosphäre in Ihrem Garten.

Eine Frage der Geduld

Amphibien suchen sich den Gartenteich, in dem sie wohnen wollen, selbst aus. Bei einigen geht es schneller, andere müssen länger auf die sonderbaren Bewohner warten. Aber in jedem Fall gilt: Sie sollten Amphibien niemals eigenhändig in den Teich setzen. Das ist nicht nur rechtlich verboten, sondern auch nicht gut für die Tiere. Sie würden den Teich wahrscheinlich verlassen und sich einen anderen Platz suchen. Wer seinen Garten am Waldrand oder in der Nähe eines Baches hat, der kann sich mit etwas Geduld sogar über einen Feuersalamander freuen. Der liebt fließende Gewässer und ist daher gerne in Bachläufen unterwegs. Nur Geduld, die quakenden und flinken Bewohner kommen mit der Zeit von ganz alleine in Ihren Teich.



Entdecke Deine Lieblingsprodukte in unserem Shop


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (allgemein-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)