Algen im Gartenteich – Algenarten
Algen im gartenteich. Die verschiedenen Algenarten

Verschiedene Algenarten im Gartenteich

Wer einen Teich im Garten hat, wird früher oder später die Bekanntschaft mit Algen machen. Das ist in einem Gartenteich aber ganz normal und vor allem im Frühling kaum zu verhindern. Unter ihnen gibt es harmlose und gefährliche Algen. Bei mehr als 80.000 Algenarten kann man dabei aber schnell den Überblick verlieren.

Oft sind Algen lästig und bieten keinen schönen Anblick im Gartenteich. Dabei sollte man die facettenreichen Wasserpflanzen aber niemals pauschalisieren. Einige Algenarten können sogar nützlich für den Teich sein, andere werden als mineralstoffreiches Nahrungsmittel verzehrt und wieder andere können vielleicht den Klimawandel retten.




Daneben gibt es wiederrum auch giftige Algenarten. Welche Algen gefährlich sind und welche nützlich für Deinen Teich, erfahren Sie in unserem Beitrag. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Algenarten im Teich und raten, welche Algenarten entfernt werden sollten.

Grünes Wasser im Teich durch Schwebealgen

Wenn sich das Teichwasser grün färbt, ist das oft ein Zeichen für die Anwesenheit von Schwebealgen im Teich. Die kleinen Algen schwimmen auf der Wasseroberfläche im Gartenteich und verbreiten sich so schnell, dass die Sicht auf den Teichgrund schnell nicht mehr möglich ist. Schwebealgen sind die Frühblüher unter den Algen. Sobald die Temperaturen im Frühling wieder ansteigen, profitieren die Schwebealgen von den Nährstoffen im Gartenteich.

Da noch keine Teichpflanzen vorhanden sind, ist das Nahrungsangebot für die Schwebealgen besonders groß. Ein großes Problem sind diese Algen nicht. Wenn die Teichpflanzen anfangen zu wachsen, fehlen den Algen die Nährstoffe und das Teichwasser im Gartenteich wird von Tag zu Tag wieder klarer.

Grüne Fäden durch Fadenalgen

Die Fadenalge ist eine der Algenarten, vor denen der Gartenteich auch im Winter nicht sicher ist. Fadenalgen vermehren sich auch bei niedrigen Temperaturen im Teich und wachsen damit auch im Winter. Fadenalgen sind, wie ihr Name schon andeutet, lange Algenfäden, die oft auf Steinen, an Pflanzen oder anderen Gegenständen im Teich wachsen. Sobald die Sonne rauskommt und die Temperaturen steigen, vermehrt sich die Fadenalge rasend schnell im Gartenteich.

Deshalb sollten die Algen durch einen Kescher abgefischt oder mit einem Stock entfernt werden. Kommt die Fadenalge im Teich oft auf Steinen vor, enthalten diese zu viele Mineralien. Steine aus Flüssen oder Bächen eignen sich für einen Gartenteich besonders gut, da die meisten Mineralien schon ausgespült wurden. So können Sie diese Algenarten möglicherweise vermeiden.

Gefahr durch Blaualgen

Blaualgen zählen zu den gefährlichen Algenarten. Doch wie gefährlich sind Blaualgen eigentlich? Im Sommer hört man von öffentlichen Gewässern und Badeseen oft, dass diese durch einen Blaualgenbefall nicht aufgesucht werden dürfen. Und das ist auch vollkommen richtig, denn Blaualgen sind in hoher Konzentration gefährlich für Mensch und Tier. Blaualgen sind, entgegen ihres Namens, bräunlich und weisen eine schmierige Struktur auf. Sie schwimmen meist auf der Wasseroberfläche im Gartenteich, können aber auch eine Art Pelz auf Blättern und Stängel der Teichpflanzen bilden.

Oft verbreiten Blaualgen einen sehr unangenehmen Geruch. Diese Algen sind ein Zeichen dafür, dass das biologische Gleichgewicht im Gartenteich ins Schwanken gekommen ist. Das kann zum einen durch übermäßige Futtergabe oder durch zu viele Fische im Teich passieren. Ein Wasserwechsel und das Entfernen von befallenen Pflanzen können das Gleichgewicht im Teich wiederherstellen.

Haben Sie noch Fragen zu den unterschiedlichen Algenarten? Oder wissen Sie nicht welche Algenarten in Ihrem Teich leben? Dann kommen Sie in unseren Zoofachhandel in Würselen und lassen Sie sich von unserem Fachpersonal beraten.


Entdecke Deine Lieblingsprodukte in unserem Shop


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (allgemein-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)


Aquatop verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Ok, einverstanden!