Intelligenzspielzeug für Katzen basteln

Intelligenzspielzeug für Katzen basteln

Tiere sind intelligent. In der freien Natur können sie das vor allem bei der Jagd unter Beweis stellen. Auch Haustiere wie Hunde und Katzen benötigen eine anspruchsvolle Beschäftigung, zum Beispiel Intelligenzspielzeuge. Und die kann man ganz einfach selber machen.

Katzen sind besonders anspruchsvoll. Bevor sie einem Spielzeug ihre Aufmerksamkeit schenken, muss es etwas Besonderes sein. Das liegt jedoch bekanntlich im Auge des Betrachters. Denn was den Katzen als außergewöhnliches Intelligenzspielzeug erscheinen soll, kann bereits aus einfachen Mitteln gebastelt werden. Hier ein paar „Do it yourself“-Ideen:

Fummelkiste – Auch Katzen müssen fürs Naschen arbeiten

Katzen fummeln für ihr Leben gern – sie suchen unter Schränken und Stühlen oder hinter Spiegeln und Pflanzen. Dass dabei gerne etwas zu Bruch geht, weiß jeder Katzenbesitzer. Die Fummelkiste schafft Abhilfe und kann ganz leicht selber gemacht werden.
Dafür werden nur wenige Materialien benötigt:

1 x alter Karton (z.B. Taschentuchbox oder Schuhkarton)
20 – 40 x leere WC-Papierrollen

Der alte Karton sollte zunächst von Schmutz befreit werden. Nun stellt man so viele leere WC-Papierrollen nebeneinander in den Karton, wie hineinpassen. Die Rollen dürfen sich nicht mehr ohne weiteres verschieben oder herausziehen lassen. In ausgewählte Rollen füllt man nun ein paar Leckerlis für den Vierbeiner. Wenn die Katze den Karton entdeckt, wird sie die Leckerlis riechen und versuchen, sie mit der Pfote aus den Rollen zu kratzen. Eine perfekte Beschäftigung für Stubentiger, die auch noch geistig fit hält.

Die Katzenangel ist das ideale Intelligenzspielzeug

Ein Band, ein Stab und ein paar Federn. Mehr benötigt man nicht, um ein Intelligenzspielzeug zu basteln, das bei jeder Katze funktioniert: Die Katzen-Angel.

Zum selber machen benötigt man:

1 x Band/ Schnur (ca. 50 Zentimeter)
1 x Stab/ Stange (ca. 50 Zentimeter; aus Holz, Bambus, Plastik o. Ä.)
1 x diverse Anhängsel (Stoffmaus, Federn, Ball, Knöpfe o. Ä.)

Zunächst wird ein Ende der Schnur an der Stange festgebunden. Der Knoten muss fest genug sein, damit die Tiere das Band nicht direkt abreißen können. Am anderen Ende der Schnur befestigt man ein auffälliges Anhängsel, wie eine Feder, einen bunten Ball, Knöpfe oder eine piepsende Stoffmaus. Nun kann die Katzen-Angel präsentiert und durch langsame oder ruckartige Bewegungen der Jagdtrieb des Vierbeiners geweckt werden. Die Katze wird hinter dem Anhängsel herlaufen und es fangen wollen. Wichtig dabei ist, dass sie die Chance bekommt, zu gewinnen, damit der Stubentiger nicht das Interesse verliert.

Die „Do it yourself“-Snackrolle

Stubentiger lieben es, wenn sie für eine Beschäftigung belohnt werden. Daher bietet es sich an, aus einer leeren Chipsdose eine selbst gemachtes Intelligenzspielzeug für Ihr Haustier zu bastelt:

Dafür benötigt man:

1 x verschließbare Chipsdose
1 x Cuttermesser oder Schere

Zu Beginn werden mehrere Löcher in die Dose geschnitten, durch die ein Leckerli hindurch passt. Die Löcher dürfen nicht zu klein, aber auch nicht zu groß sein. Nun füllt man eine Handvoll Leckerli in die Dose und verschließt sie mit dem Deckel. Sobald die Dose fröhlich über den Boden rollt, kann man sich sicher sein: Das Katzenspielzeug ist super angekommen.





Entdecke Deine Lieblingsprodukte in unserem Shop


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (allgemein-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)