Gartenteich Frühjahrs-Check

Der Gartenteich Frühjahrs-Check

Ein Gartenteich Frühjahrs-Check trägt dazu bei, dass der Gartenteich lange gepflegt bleibt. Daher solltest Du für ein gesundes Gewässer einen Gartenteich Frühjahrs-Check machen und das Gewässer auf Herz und Nieren prüfen. Denn der Gartenteich ist dem Wechsel der Jahreszeiten ausgesetzt. Das heißt, er durchlebt fallende sowie steigende Temperaturen. Damit werden die Lebensbedingungen im System Gartenteich massiv beeinflusst. Trotz dieser Einflüsse soll der Gartenteich im Frühjahr optimal starten und im Sommer ein Prachtstück werden. Deshalb ist der Gartenteich Frühjahrs-Check mit einigen wenigen Pflegearbeiten zu Beginn der Saison empfehlenswert.

Für den Gartenteich Frühjahrs-Check solltest Du wissen, dass der Gartenteich ein komplexes System ist. In ihm laufen zahlreiche biologische und chemische Kreisläufe ab. Das hört sich im ersten Moment kompliziert an, aber wenn die wichtigsten Regeln einigermaßen befolgt werden, bleibt das System Gartenteich stabil und sieht gut aus.

Was gehört zum Gartenteich Frühjahrs-Check?

Zum Gartenteich Frühjahrs-Check gehören auch die Wasserwerte. Ähnlich wie beim Auto, solltest Du die Werte des Gewässers im Blick haben. Nur bei vorgegebenen Wasserwerten funktioniert das System Gartenteich optimal. Der erste Wassertest beim Gartenteich Frühjahrs-Check sollte folgende Wasserwerte messen: Karbonathärte, pH-Wert, Nitrit und Phosphat. Wir sind Dir bei der Bestimmung deiner Wasserwerte gerne behilflich. Bringe einfach einen Liter Teichwasser für eine kostenlose Wasseranalyse mit. Dafür sollte ein entsprechend großes Gefäß unter Wasser gehalten und dort verschlossen werden. Auf diese Weise wird die Probe nicht verfälscht.

Was gehört zum Gartenteich Frühjahrs-Check | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (was-gehoert-zum-gartenteich-fruehjahrs-check-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Der für den Gartenteich wichtigste Wasserwert ist die Karbonathärte, die durchaus mit dem Ölstand beim Auto verglichen werden kann. Ist sie zu niedrig, nimmt der Teich Schaden und sie kann sich verbrauchen. Gerade nach dem Winter ist die Karbonathärte in vielen Gartenteichen zu niedrig, denn durch die Prozesse am Teichboden wird sie abgebaut. Daher gilt es die Karbonathärte beim Gartenteich Frühjahrs-Check zu kontrollieren.

Die Karbonathärte ist ein wichtiges Puffersystem für den pH-Wert, d.h. nur bei ausreichend hoher Karbonathärte ist der pH-Wert auch stabil (Idealwert im Teich pH=8,3). Die Karbonathärte besteht aus Calcium- und Magnesiumhydrogencarbonat und liefert die für alle Lebensfunktionen im Gartenteich extrem wichtigen Calcium- und Magnesiumionen. Liegt sie unter 5° Karbonathärte, so hat der Teich sowohl ein chemisches als auch ein biologisches Problem. Der pH-Wert bleibt nicht stabil und gleichzeitig können Mikroorganismen im Filter und Wasserpflanzen nicht richtig funktionieren, da zu wenig Calcium und Magnesium vorhanden sind.

Die Technik beim Gartenteich Frühjahrs-Check installieren | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (die-technik-beim-gartenteich-fruehjahrs-check-installieren-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Die Technik beim Gartenteich Frühjahrs-Check installieren

Zum Gartenteich Frühjahrs-Check gehört auch die Installation der Technik. Pumpe, Filter und UV-Wasserklärer sind den Winter über normalerweise abgeschaltet und überwintern im Schuppen oder Keller. Wenn nicht schon im Herbst eine Grundreinigung erfolgt ist, sollte beim Gartenteich Frühjahrs-Check alles gesäubert werden. Besonders wichtig sind die Schläuche, denn Ablagerungen und Verschmutzungen lassen die Pumpenleistung dramatisch sinken. Beim UV-Wasserklärer ist der Wechsel des Brenners von großer Bedeutung, da die Leistung nicht ausreichen kann, um die anfallenden Schwebealgen wirkungsvoll zu reduzieren. Damit der Filter gleich beim Gartenteich Frühjahrs-Check optimal funktioniert, sollte ab 12 °C Wassertemperatur ein Bakterienstarter eingesetzt werden.

Auch die Algenvorbeugung beginnt beim Gartenteich Frühjahrs-Check. Egal ob Faden- oder Schwebealgen, ein Gartenteich sieht ohne sie besser aus. Unter den im Wasser vorhandenen Nährstoffen sind die Phosphate entscheidend für das Wachstum von Algen. Bereits ab 0,035 mg/l können diese gedeihen und den Teich verunstalten. Eine rechtzeitige Algenkontrolle beim Gartenteich Frühjahrs-Check durch das Binden von Phosphat ist daher entscheidend für das Algenwachstum im Jahresverlauf. Das ist auch logisch, denn es ist viel schwieriger, Algen zu bekämpfen, die bereits da sind. Am Ende des Frühjahrs und im Sommer sind dann so viele Phosphate in der Biomasse des Gartenteiches gespeichert (Algen, Wasserpflanzen usw.), dass eine Reduktion der Phosphate schwierig ist.

Kein Regenwasser verwenden

Beim Gartenteich Frühjahrs-Check solltest Du kein Regenwasser verwenden. Das Wasser hat zwei gravierende Nachteile: Es enthält keine Karbonathärte und ist somit absolut ungeeignet. Zudem ist es auch stark durch die aus der Luft ausgewaschenen Schadstoffe und/oder Schmutz von der Dachfläche belastet. Falls Du trotzdem Regenwasser verwendest, sollte es unbedingt mit dem Teich-Stabil von KI KA IBA aufbereitet werden.

Fische füttern

Zum Gartenteich Frühjahrs-Check gehören auch die Fische. Sie sind wechselwarme Lebewesen, die ihren Stoffwechsel der Wassertemperatur anpassen. Unter 8 °C Wassertemperatur macht das Füttern daher keinen Sinn, da der Stoffwechsel der Fische das Futter noch nicht voll verwerten kann. Es kann sogar sein, dass gierig fressende Fische sich selber vergiften, da die Verdauung noch nicht richtig funktioniert. Besser ist es, den Stoffwechsel der Fische erst mit den natürlichen Futtermitteln wie abgestorbenen Pflanzenresten sowie Mulm in Schwung kommen zu lassen und dann erst zu füttern. Daher: Fische nicht beim Gartenteich Frühjahrs-Check füttern.

Schlamm absaugen ja – aber richtig

Viele Gartenteichbesitzer reduzieren die Schlammmenge beim Gartenteich Frühjahrs-Check durch den Einsatz eines Teichschlammsaugers. Das ist durchaus sinnvoll, denn im Teichschlamm sind viele Nährstoffe gespeichert, die zu Algenproblemen führen können. Beim Absaugen des Schlamms werden aber die den Winter über angereicherten Phosphate im Wasserkörper verteilt und begünstigen das Algenwachstum deutlich. Es ist daher sehr wichtig, direkt nach dem Schlammsaugen einen Phosphatbinder anzuwenden. Ein weiterer Vorteil dieser Algen-Vorbeugung ist die biologische Reduzierung des Schlamms, denn durch das Produkt werden Schlamm abbauende Mikroorganismen besser mit Sauerstoff versorgt und können anfallenden neuen Schlamm gut vermindern.

Algen – Wenn’s zu viel des Grünen wird

Wenn Du beim Gartenteich Frühjahrs-Check Algen findest, ist das nicht automatisch eine Katastrophe. Die grünen Wasserpflanzen haben auch ihre Existenzberechtigung: Sie sind eine wichtige Nahrungsgrundlage für viele Lebewesen und produzieren Sauerstoff. Daher gehören sie in jeden Teich – allerdings nur in Maßen. Denn ein Übermaß an Grün zehrt nachts zu viel Sauerstoff und verändert den pH-Wert.

Vorbeugen ist besser als bekämpfen

Schon beim Gartenteich Frühjahrs-Check sollten die Nährstoffe im Teich begrenzt werden, z. B. durch einen Teilwasserwechsel, das Abfischen von Laub und einen Filterbakterienstarter.

Siehst Du nur noch Grün beim Gartenteich Frühjahrs-Check? Wir helfen! Algen können mit speziellen Anti-Algen-Flüssigkeiten bekämpft werden, wenn klar ist, um welche Algenart es sich handelt. Es gibt Schwebe-, Blau- und Fadenalgen. Schwebealgen bilden mit Kleinkrebsen ein „Räuber- und Beutesystem“: Gute Lebensbedingungen für Kleinkrebse bedeuten fast immer auch eine niedrige Algenpopulation. Schwebealgen, die den Teich in ein grünes Loch verwandeln, können mit Algenmitteln bekämpft werden. Besser ist aber Technik, zum Beispiel ein UVC-Gerät.

Unser Tipp:

Beim Einsatz von Algenmitteln immer auch auf den Sauerstoffwert achten und ggf. ein zusätzliches stabilisierendes Sauerstoffprodukt einsetzen. Wir beraten dich gerne.



Nutze unseren Gartenteichservice

Wenn Du beim Gartenteich Frühjahrs-Check lieber Hilfe vom Profi bekommen willst, kannst du den Gartenteichservice von Aquatop nutzen. Unser Gartenteichservice übernimmt die Pflege und Wartung der Gartenteich-Oase für Dich. Unsere Fachkräfte erledigen alles, was für einen gesunden Gartenteich notwendig ist. In unserem Markt kannst Du den Gartenteichservice direkt vor Ort buchen. Gemeinsam mit den Teich-Experten wird vereinbart, welche Pflege Dein Gartenteich braucht. Zusätzlich kannst Du die Wartung direkt dazu buchen. So übernehmen unsere Experten Deinen Gartenteich Frühjahrs-Check.

Jetzt Gartenteichservice buchen


Newsletter für den Frühjahrs-Check

Für alle, die den Gartenteich Frühjahrs-Check planen: Mit unserem Newsletter erhaltet Ihr interessante Informationen aus dem Bereich des Gartenteichs. Zudem bekommst Du von uns exklusive Rabatte sowie Angebote und weißt als Erster Bescheid, wenn bei uns im Markt Events anstehen.

Jetzt Aquatopler werden



Unser Gartenteich Service für Gartenteichfreunde



Tipps von Gartenteichfreunden für Gartenteichfreunde

Zum Beitrag
Der Miniteich


Ein Teich ist der Blickfang des Gartens. Doch er benötigt viel Platz und den hat nicht jeder Hobbygärtner zur Verfügung.

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Die Haltung einer Schildkröte


Schildkröten sind friedliche und liebenswerte Tiere. Sie stellen keine großen Ansprüche an ihre Halter, sodass es kinder

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Fit in die Teichsaison


Mit milderen Temperaturen kündigt sich im Frühjahr die Teichsaison an. Dann braucht der Teich große Aufmerksamkeit, um w

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Goldfische im Gartenteich


Wer einen Zierfisch kaufen möchte, greift gern zum bekannten und beliebten Goldfisch. Der Lieblingsfisch der Deutschen i

Zum Beitrag