Entdecken Sie die verschiedenen Teicharten

Welcher Teich passt zu mir? Es gibt zahlreiche Teicharten, wie den Schwimmteich, die Wasserlandschaft, den Miniteich und viele mehr. Für welche Art von Gartenteich Sie sich entscheiden, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zu diesen Aspekten zählen Dein allgemeines Verhältnis zur Natur, die Größe Ihres Gartens, die Wünsche Ihrer Familie sowie Ihr Budget und Ihre eigenen Ideen. Finden Sie heraus, welche der Teicharten zu Ihnen passen!

Hier stellen wir einige der beliebtesten Teicharten vor, wobei die Kategorisierung unscharf bleiben muss, denn die Grenzen zwischen den einzelnen Teicharten sind fließend. Einzig der Naturteich für ökologische Puristen folgt sehr strengen Regeln in Anlage und Ausgestaltung.

    Welche Teicharten gibt es? Wir stellen die bekanntesten Teicharten vor:

  • Den Schwimmteich,
  • Die Wasserlandschaft,
  • Den Koiteich,
  • Den Naturteich,
  • Und am Ende noch den Miniteich
Der Schwimm- und Badeteich | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (der-schwimmteich-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Genial! Der Schwimm- und Badeteich


Der Schwimm- und Badeteich ist einer der beliebtesten unter den Teicharten, vor allem wenn Sie im Teich schwimmen möchten. Was in den 80er Jahren noch der Swimmingpool war, ist heute der Schwimmteich – ein Status- Symbol. Der gekachelte Swimming-Pool, der vor allem im Winter keinen besonders schönen Anblick bietet, gilt Menschen mit engem Verhältnis zur Natur nur noch als „Chemo-Tümpel.“ Dort finden sich unschöne Reinigungschemikalien, die einen Angriff auf Haut, Augen und Nase des Schwimmers starten. Im Schwimmteich hingegen wird in naturnaher Umgebung gebadet. Darüber hinaus besitzt ein Schwimmteich mit seinen Tieren und Pflanzen einen hohen Erlebniswert zu jeder Jahreszeit.

Andererseits werden Ihnen hier so manches Mal ein Molch oder ein Fisch Deine Bahnen kreuzten. Zudem sollten Sie bei einem Schwimmteich kein Problem mit Algen und Schwebestoffen haben. Dafür pflegt sich ein fachgerecht angelegter Schwimmteich zum Großteil selbst. Badeteiche sind nicht nur im privaten Umfeld realisierbar. Vielen Kommunen bietet der Schwimmteich eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Freibad, dessen Instandhaltungskosten wesentlich höher sind als bei einer Schwimmteich - Anlage. Informieren Sie sich bei uns im Markt über den beliebten Schwimmteich oder andere Teicharten.

Traumhaft schön: Die Wasserlandschaft

Was ist eine Wasserlandschaft? Die Wasserlandschaft gilt als die kreativste Variante unter den Teicharten. Denn bei einer Wasserlandschaft finden Sie die größte Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Auch in der Tierhaltung sind Sie bei der Wasserlandschaft im Gegensatz zu den anderen Teicharten relativ frei. Während bei anderen Teicharten, wie der Natur- und auch der Schwimmteich nach bestimmten Regeln gestaltet und belebt werden, kann eine Wasserlandschaft ganz nach den individuellen Wünschen des Besitzers gestaltet werden. Eine Wasserlandschaft ist also vor allem für kreative Köpfe die richtige Wahl aus den verschiedenen Teicharten.

Am schönsten wirkt eine Wasserlandschaft dann, wenn sie sich harmonisch in die Anlage des Gartens einfügt.

Ein üppig mit Wasserpflanzen und Gräsern gestalteter Gartenteich passt in nahezu jeden Garten. Die Form des Teichs ist Geschmackssache. Wer vorgeformte Becken verwendet, kann bereits im Fachgeschäft eine Entscheidung treffen. Wir empfehlen Teiche, die mit Folie ausgelegt werden. Die strapazierfähige Spezialfolie setzt Ihrer Fantasie keine Grenze und lässt sich unauffälliger in die Natur integrieren.

Wenn es die Ausdehnung des Gartens erlaubt, kann der Teich mit künstlichen Bachläufen und Wasserspielen erweitert werden. Damit holen Sie sich ein großes Stück Natur in den heimischen Garten.

Edel! Der Koi-Teich

Der Koi - Teich wird immer beliebter unter den Teicharten. Selbst in der Bepflanzung ist es inzwischen möglich, exotische Anmutung im Teich zu erzielen. Bestimmte Bambusarten, Mammutblatt, chinesische Ziergräser und Teichbewöhner wie der Koi -Karpfen (entdecken Sie die Schönheit des Kois), gedeihen auch in unseren Breitengraden und schaffen eine anmutige, asiatische Atmosphäre für Ihren Teich.

Die Vielfalt zauberhafter Beleuchtungselemente tun ihr Übriges, um ein außergewöhnlichesBild für die verschiedenen Teicharten zu schaffen.

Der Koiteich | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (der-koiteich-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Harmonischer Blickfang - Der Naturteich

GS614795.jpg

Ein echter Naturteich lässt das Herz von Menschen mit ausgeprägtem ökologischem Bewusstsein höherschlagen. Denn mit diesem Teich schafft er ein Stück Natur pur in Deinem Garten. Der Naturteich ist also der natürlichste unter den Teicharten.

Die Voraussetzungen für einen richtigen Naturteich sind unter anderem seine Bewohner. Diese sollten aus einheimischen Wirbellose, Fisch- und Amphibienarten bestehen. Bei der Bepflanzung sollten Sie ebenfalls nur einheimische Arten aussuchen und unterschiedliche Wassertiefen anlegen.

Der Vorteil von einem fachgerecht angelegtem Naturteich liegt vor allem darin, dass sich der Gartenteich als funktionierendes Öko-System im Lauf der Zeit selbst pflegt.

Für wenig Platz: Der Miniteich

Der Miniteich ist eine ideale Möglichkeit für Menschen, die sich einen Gartenteich wünschen, aber nicht genügend Platz haben. Ein Miniteich ist ein kleines Teichbecken, dass optimal in weniger geräumige Gärten, auf Balkone oder Terrassen passt. Wer doch etwas mehr Platz hat, kann auch mehrere der dekorativen Becken nebeneinanderstellen. Wenn die Miniteiche dann noch in andersfarbigen Behälter gehüllt sind, sind sie ein echter Blickfang!

Miniteiche haben idealerweise eine Fläche von 1 Quadratmeter und damit der kleinste Gartenteich unter den Teicharten. Darin können Teichpflanzen wunderbar eingesetzt werden. Da der Miniteich nur eine begrenzte Fläche zur Verfügung stellt, sollten Sie Teichpflanzen wählen, die klein bleiben. Ansonsten eignen sich fast alle Wasserpflanzen für den Miniaturteich. Die Wasseroberfläche sollte maximal zu 1/3 mit Pflanzen bedeckt sein. Damit gewährleisten Sie, dass genügend Sauerstoff und Licht in den Teich gelangen. Ob kleinbleibende Seerosen, Gräser, Lilien oder andere Teichpflanzen, mit der Bepflanzung bestimmen Sie die Wirkung des Miniteichs.

Das praktische an dem kleinen Gartenteich ist, dass er im Winter einfach ins Haus geholt werden kann. Über den Winter kaönnen Sie den Teich mit Zimmer- oder Kunstpflanzen verschönern und im Frühling kann der Teich wieder nach draußen. Damit ersparen Sie sich den Abbau der Technik, wie es bei anderen Teicharten nötig ist. Doch eine Reinigung sollte auch bei dem kleinen Gartenteich erfolgen. Am besten leeren Sie den Miniteich komplett, spülen Sie das Bodensubstrat aus und füllen Sie ihn anschließend mit klarem Wasser.

Was muss man bei der Pflege vom Miniteich beachten? Die Teichpflege vom Miniteich ist nicht aufwändig. Sie sollten auch bei diesen Teicharten regelmäßig Wasser nachfüllen, da es durch die Größe des Beckens schnell verdunstet. Die Teichpflanzen schneiden Sie bei Bedarf zurück und dünnen Sie sie aus. Damit verhindern Sie, dass Dein kleiner Teich zugewuchert wird. Um zu verhindern, dass das Wasser im Miniteich umschlägt, können Sie spezielles Bodensubstrat einsetzen. Da im Miniteich keine Pumpe oder Filter zum Einsatz kommen, können Sie Wasseraufbereitungsmittel nutzen, um Algen vorzubeugen.

Haben Sie schon ein Favorit?

Wenn Sie sich noch unsicher sind, welche der Teicharten am besten zu Ihnen oder Ihrem Garten passen, dann besuchen Sie unseren Aquatop Erlebnismarkt in Würselen und lassen Sie sich von unseren Schauteichen inspirieren. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Teicharten.



5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (gartenteich-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)



Für Deinen Teich haben wir jede Menge Service



Geniale Tipps für Tierfreunde

Aquatop verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Ok, einverstanden!