Alles zur Gartenteichpflege

Die Gartenteichpflege

Die Gartenteichpflege ist ein entscheidender Punkt für die Gesundheit deines Gartenteichs. Denn der Gartenteich ist ein stehendes Gewässer, dass auf Hilfe von außen angewiesen ist. Mit der richtigen Gartenteichpflege kannst du den Anblick deiner Ruheoase lange genießen. Damit das so ist, müssen die Teichpflanzen, die Teichbewohner und die Technik regelmäßig gepflegt werden. Was du genau tun solltest und mit welchen Tipps du deinen Gartenteich fit für den Frühling machst, erfährst du auf dieser Seite.

Falls du die Pflege und Wartung lieber den Profis überlassen willst, kannst du unseren Gartenteichservice nutzen. Aquatop bietet einen Gartenteichservice an, der zu dir nach Hause kommt und sich um deinen Gartenteich kümmert. Unsere Teich-Experten übernehmen alle pflegerischen Maßnahmen und sorgen sogar für die Wartung der Technik. Den Gartenteichservice kannst du bei uns im Markt buchen.




Mikroskopie und Krankheitsdiagnose

Bei Aquatop können wir deinem Fisch mittels Mikroskopie und Krankheitsdiagnose helfen. Parasiten sind der Auslöser für viele ernstzunehmende Erkrankungen bei Koi-Karpfen. Je früher die Parasiten entdeckt werden, desto größer sind die Heilungschancen.

Unsere Fachleute sind in Mikroskopie geschult und können dir bei der Diagnose und anschließender Behandlung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Es gibt zahlreiche Erreger, wie etwa den Koi-Herpes-Virus. Bring am besten deinen erkrankten Fisch in einer geeigneten Transportbox zu uns. Wir können dir dann in den meisten Fällen sagen, um welchen Erreger es sich handelt und mit welchem Mittel am besten gegen ihn vorgegangen wird. Einfache Mikroskopie und Diagnose kosten 35,- Euro.

Mikroskopie und Krankheitsdiagnose am Koi | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (mikroskopie-und-krankheitsdiagnose-am-koi-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Selbstverständlich kommen wir auf Wunsch auch zu dir nach Hause. Im Raum Aachen kostet die Beratung vor Ort 55,- Euro. Ein Abstrich und die anschließende Diagnose kosten 50,- Euro.

Bitte spreche einen Termin mit uns ab, damit du nicht zu lange mit deinem Tier warten musst.

Auch Plfanzenpflege muss sein

Die Pflanzenpflege gehört zur Teichroutine. Abgestorbene Pflanzenreste und herabgefallene Blätter müssen regelmäßig aus dem Gartenteich entfernt werden. Manche Wasserpflanzen sollten einige Male im Jahr beschnitten werden. Entferne abgestorbene und gelbe Blätter an Seerosen, so wachsen diese schneller und üppiger.

Unser Tipp:

Damit die Teichpflege leicht gelingt, empfehlen wir dir das Velda Duo Pond Tool – Teichzange und -schere in einem. Die clevere Kombination, um die Pflanzenpflege im Teich so einfach wie möglich zu machen.

Algen: Vorbeugen ist besser als Bekämpfen

Bei Algen im Gartenteich gilt, dass Vorbeugen besser ist, als Bekämpfen. Auch wenn manche Algen unter dem Mikroskop faszinierend aussehen, im Gartenteich sieht das alles schon wieder ganz anders aus. Im Teich sind die grünen Algen eher nervtötend und bei starkem Befall nur schwer wieder los zu werden. Egal ob Faden- oder Schwebealge, lästig sind sie beide. Schwebealgen können im Gartenteich mit dem Einsatz von UV-Lampen und verschiedenen Pflegeprodukten beseitigt werden. Eine optimale Vorbeugung ist meist effektiver und für den Teich biologisch besser zu verkraften. Wir empfehlen den Einsatz von Torfprodukten, die den pH-Wert im Teich ausgleichen und eine Ammoniakvergiftung verhindern.

Während Schwebealgen einigermaßen gut vorgebeugt werden können, gestaltet sich die Prophylaxe von Fadenalgen im Teich schwieriger. Denn sie wachsen besonders stark durch Phosphate. Diese werden durch das Füttern deiner Fische hervorgerufen und dienen den Fadenalgen quasi als Dünger. Daher solltest du zur Fütterung phosphatbindende Produkte verwenden. Diese Produkte ermöglichen eine Fütterung in Maßen ohne die Algen weiter anzureichern.

Unser Tipp:

Mit der Dennerle Algenhexe lassen sich Fadenalgen schnell und einfach entfernen. Somit verstopfen Pumpen und Filter nicht mehr und die Wasserwerte bleiben stabiler.

Klare und schöne Gartenteiche in 3 Schritten | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (klare-und-schoene-gartenteiche-in-3-schritten-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Klare und schöne Gartenteiche in 3 Schritten

Mit nur wenigen unterstützenden Maßnahmen an der richtigen Stelle, schaffst du einen sauberen, klaren Gartenteich.

Schritt 1: Wasser stabilisieren
Nur in "gesundem Wasser" funktionieren Selbstreinigungsmechanismen und ökologische Kreislaufprozesse. Mit "TeichFit" von SÖLL werden sowohl der pH-Wert, als auch die Karbonathärte deines Teichwassers stabilisiert.

Anwendung:
"TeichFit" einfach gleichmäßig über die gesamte Teichfläche verteilen.

Dosierung:
100 g "TeichFit" auf 1.000 Liter Teichwasser.

Schritt 2: Algen bekämpfen
24 Stunden nach Anwendung von "TeichFit", verwendest du "AlgoSol" (bei grünem Wasser und Blaualgen) oder "Fadenalgenvernichter" (bei Fadenalgen). Du kannst auch beide Produkte nacheinander im Abstand von einem Tag anwenden.

"AlgoSol" wirkt gegen Schwebealgen (grünes Wasser) sowie Blaualgen und begrenzt deren weiteres Wachstum. Die Stoffwechselaktivität der Algen und ihre Fähigkeit, Photosynthese zu betreiben, wird unterbunden. Die Algen verhungern nach und nach.

Anwendung:
Einfach dem Teichwasser hinzugeben.
Den "FadenalgenVernichter" direkt auf die Algenpolster streuen.

Dosierung:
50 ml "AlgoSol" auf 1.000 Liter Teichwasser.
30 g "FadenalgenVernichter" auf 1.000 Liter Teichwasser.

Schritt 3: Überschüssige Nährstoffe binden
24 Stunden nach Anwendung von "AlgoSol" oder "FadenalgenVernichter" verwendest du SÖLL "PhosLock AlgenStopp". Es ist in der Lage den Phosphatwert so wirkungsvoll zu senken, dass das Algenwachstum deutlich reduziert wird.

Anwendung:
"PhosLock AlgenStopp" gleichmäßig über die Teichoberfläche verteilen.

Dosierung:
50 g "PhosLock AlgenStopp" auf 1.000 Liter Teichwasser.




Das braucht man immer für die Gartenteichpflege

Kescher und Co.

Wenn du einen Gartenteich hast, gibt es einige Dinge, die du immer brauchst. Dazu zählen zum Beispiel Algen- oder Teichkescher, Reiherschreck und Futterring. In unseren Geschäftsräumen findest du auf 5.000 qm alles, was das Teichliebhaber-Herz begehrt und dir die Arbeit am Gartenteich erleichtert.

Unser Tipp:

Wer Kois hat, kennt die Tücken des Winters. Um die Wassertemperatur im Gartenteich bei mindestens 6 ° C zu halten, empfehlen wir einen Wärmetauscher. Damit können die farbenfrohen Karpfen problemlos im Teich überwintern und müssen in der kalten Jahreszeit nicht in einen Bottich umziehen.

So schützt du deinen Teich vor dem Reiher

Reiher stehen unter Naturschutz. Sie dürfen weder verletzt noch getötet werden. Soweit muss es auch gar nicht kommen, wenn du deine Fische vor dem Reiher schützen magst. Zwar sind Fische die natürliche Lieblingsspeise des Reihers, aber du kannst Maßnahmen ergreifen, sodass sich die eleganten Vögel nicht an deinem Gartenteich bedienen. Wir möchten dir hier einige Möglichkeiten zeigen, den Fischreiher auf sanfte Weise loszuwerden.

Der Reiherschreck

Eine Möglichkeit deine Teichbewohner vor dem Reiher zu schützen ist der sogenannte Reiherschreck. Durch einen Bewegungsmelder wird ein Wasserstrahl aus einem angeschlossenen Wasserschlauch aktiviert. Mit der Kombination aus Wasserstrahl und dem verbundenen Geräusch bekommt der Reiher einen Schreck. Diese Funktionsweise sorgt nicht nur für die Verscheuchung von Reihern, sondern auch Katzen und andere Räuber nehmen Reißaus.

So schützt Du deinen Gartenteich vor dem Reiher | Aquatop - Zoofachmarkt für den Gartenteich (so-schuetzt-du-deinen-teich-vor-dem-reiher-aquatop-zoofachmarkt-gartenteich.jpg)

Die Reiherschreck-Pyramide

Neben dem Abwehrsystem aus Wasser und Geräuschen, gibt es auch die Reiherschreck-Pyramide. Sie ist eine funkelnde Pyramide, die auf dem Wasser schwimmt und durch reflektierende Sonnenstrahlen den Reiher abwehrt. Dieser wird beim Anflug geblendet und wagt somit nur ungerne eine Landung.

Steine und Skulpturen als "Stolperfallen"

Du kannst es dem Reiher auch generell schwer machen, deinen Teich zu erreichen. Dazu kannst du zum Beispiel rund um den Gartenteich Steine, Skulpturen, Blumentöpfe und andere Dekorationsgegenstände verteilen. So erschwerst du dem Reiher das Betreten deines Teiches. Auch eine geschickte Uferbepflanzung oder ein mindestens 60 cm hoher Zaun erschwert es dem Reiher, deinen Teich zu erreichen.

Drähte und Netze

Wenn du deinen Gartenteich noch wirkungsvoller schützen willst, gibt es die Möglichkeit, Netze und Drähte über den Teich zu spannen. Damit verhinderst du, dass der Reiher überhaupt an deinen Teich herankommt. Vor allem für Flachwasserzonen sind die Netze geeignet, da der Fischreiher in diesem Bereich bevorzugt landet und jagt. Eine aufwändige, aber effiziente Lösung des Reiherproblems ist das Spannen von Blumendrähten oder Angelsehnen. Diese werden kreuz und quer über den Teich gespannt. Sie machen es dem Reiher unmöglich, einen geeigneten Landeplatz zu finden, zudem glitzern sie in der Sonne.

Die Reiher-Attrappe

Eine weitere Methode, um Reiher vom Teich fern zu halten, ist die Reiher-Attrappe. Diese Variante ist weniger invasiv und verspricht eine schnelle Problemlösung. Denn Fischreiher jagen nicht dort, wo bereits ein anderer Reiher ist. Daher landen die fischfressenden Vögel gar nicht erst am Teich und suchen sich ein eigenes Jagdgebiet.

Wir helfen dir gerne bei der Auswahl geeigneter Reiherabwehr-Mittel.



Unser Gartenteichservice

Bei Aquatop kannst du den Gartenteichservice buchen. Wenn du unseren Service vor Ort gebucht hast, übernehmen unsere Teich-Profis die Pflege deines Gartenteichs. Du kannst sogar die Wartung der entsprechenden Technik dazu buchen. Mit diesem rundum sorglos Paket wird dein Teich professionell gepflegt und gewartet.

Jetzt Gartenteichservice buchen


Newsletter für Gartenteichfreunde

Gartenteichfreunde erfahren mit unserem Newsletter von anstehenden Aktionen sowie Events und profitieren von exklusiven Rabatten. Sichere dir noch heute unseren Newsletter und bleibe auf dem Laufenden..

Jetzt Aquatopler werden



Unser Gartenteich Service für Gartenteichfreunde



Tipps von Gartenteichfreunden für Gartenteichfreunde

Zum Beitrag
Der Miniteich


Ein Teich ist der Blickfang des Gartens. Doch er benötigt viel Platz und den hat nicht jeder Hobbygärtner zur Verfügung.

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Die Haltung einer Schildkröte


Schildkröten sind friedliche und liebenswerte Tiere. Sie stellen keine großen Ansprüche an ihre Halter, sodass es kinder

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Fit in die Teichsaison


Mit milderen Temperaturen kündigt sich im Frühjahr die Teichsaison an. Dann braucht der Teich große Aufmerksamkeit, um w

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Goldfische im Gartenteich


Wer einen Zierfisch kaufen möchte, greift gern zum bekannten und beliebten Goldfisch. Der Lieblingsfisch der Deutschen i

Zum Beitrag