Gemütliches Hundebett kaufen!

Ein Hundebett ist ein ruhiger Rückzugsort für Deinen Vierbeiner. Dort kann Dein Hund abschalten und ins Land der Träume versinken. Denn Dein Hund braucht genügend Schlaf, damit er lange gesund bleibt. Während des Schlafs entspannen und regenerieren die Hunde. Dafür benötigen sie eine geeignete Schlafgelegenheit, wie das Hundebett. Diese können ganz unterschiedlich sein.

Immerhin müssen Hundebetten zum jeweiligen Hund passen. Kuschelig, warm, kühl, aus Korb, Plüsch oder eine einfache Matte – Die Betten gibt es in zahlreichen Ausführungen. Bei Aquatop kannst Du jegliche Ausführungen als Hundebett kaufen. Doch woher weißt Du, welcher Schlafplatz zu Deiner Fellnase passt und wie sucht man das richtige Bett aus? Das und mehr erfährst Du auf dieser Seite.

Die Größe der Hundebetten spielt eine Rolle | Aquatop - Zoofachmarkt für den Hund (die-groesse-der-hundebetten-aquatop-zoofachmarkt-hund.jpg)

Auf die Größe kommt es an!

Bei der Wahl für einen richtigen Schlafplatz Deines Vierbeiners hast Du die Auswahl zwischen Hundebett, Hundekörbchen, Hundedecke, Hundematte und vielem mehr. Doch im ersten Schritt muss die richtige Größe für das Hundebett gefunden werden. Wenn Du Deinem Hund ein gemütliches Hundebett kaufen möchtest, solltest Du es immer an die Größe Deines Vierbeiners anpassen.

In Haushalten mit mehreren Tieren entscheiden sich große Hunde oftmals für die kleinsten Hundebetten. Auch wenn das zunächst niedlich aussieht, ist es wichtig, dass die Betten zur Größe des Tieres passen. Denn auf Dauer sollte sich der Hund nicht quetschen oder krumm liegen.

Zwar rollen sich Hunde gerne zum Schlafen ein, doch auch dafür brauchen sie genügend Platz. Als Faustformel gilt, dass die Liegefläche der Hundebetten mindestens so lang sein sollte, wie der Abstand von Schwanzansatz bis zur Stirn. Um die richtige Breite zu finden, kannst Du Dich an der Schulterhöhe Deines Hundes orientieren.

Als Faustformel gilt, dass die Liegefläche der Hundebetten mindestens so lang sein sollte, wie der Abstand von Schwanzansatz bis zur Stirn. Um die richtige Breite zu finden, kannst Du Dich an der Schulterhöhe Deines Hundes orientieren. Miss dafür vom Boden bis zum höchsten Punkt der Schulter Deines Hundes. Das ist die sogenannte „Widerristhöhe“. Diese Größe sollte die Mindestbreite der Liegefläche sein. Auf diese Weise kann sich der Hund problemlos drehen, die Seite wechseln und wälzen. Falls Du mehrere Hunde hast, sollten entweder mehrere Hundebetten verfügbar sein, die zum jeweiligen Hund passen oder Du wählst ein gemeinschaftliches Hundebett. Dieses muss dann aber in seiner Größe an die Anzahl der Tiere angepasst sein. Möchtest Du lieber ein großes Hundebett kaufen oder lieber mehrere Kleine?

Highlight: Designer-Bett für Deinen Hund

Wenn die richtige Größe für das Hundebett gefunden ist, kommt es als nächstes auf das Design an. Beim Design gibt es verschiedene Faktoren, die mit einbezogen werden können. Ein Faktor ist die Stimmigkeit zur Wohnung. Sollte das Bettchen im Wohnzimmer platziert werden, sollte auch die Optik gut zum Raum passen. Es nützt nichts, wenn Dir das Bett optisch nicht gefällt.

Wenn Du ein Hundebett kaufen möchtest, solltest Du nicht nur auf die Größe und den Favoriten Deines Hundes achten, sondern auch auf Deine eigenen Vorstellungen. Natürlich ist es wichtig das Design des Hundebettes so zu wählen, dass es bequem für Deinen Hund ist. Eine sehr dezente Variante ist die Hundematte. Sie ist eine viereckige Polsterung ohne viel Schnickschnack. Sie gibt es in verschiedenen Farben und fügt sich in nahezu jeden Raum ein.

Jedoch favorisieren die meisten Hunde eher ein Hundebett mit einem Rand, da sie ihnen Sicherheit verleihen. Manche Betten haben einen extra hohen Rand und einen Zugang. Das ist so richtig gemütlich für Deinen Hund und gibt eine Extraportion Sicherheit. Hundebetten gibt es nicht nur mit Rand, sondern auch als richtige Höhlen. Darin können sich vor allem kleinere Hunde gut zurückziehen und können geschützt zur Ruhe kommen. Diese Variante ist praktisch für einen ängstlichen Hund, da die Hunde-Höhle ihnen von allen Seiten Schutz gibt.

Wie Du siehst: Das perfekte Hundebett kaufen ist nicht immer ganz einfach. Doch die riesige Auswahl bei Aquatop erleichtert Dir die Suche!

Achte auf das Material

Ob Matte, Bett oder Höhle, sie alle unterscheiden sich auch im Material. Hundekörbchen gibt es oftmals aus Holz, geflochtener Weide oder anderen Naturmaterialien. Sie können leicht mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Hundebetten aus Stoff sind oft so konzipiert, dass sie komplett in die Waschmaschine dürfen. Die meisten Hundebetten bestehen aus einem robusten Nylonstoff und/oder Plüsch.

Achte auch auf die Füllung beim Hundebett. Die Füllung beeinflusst die Gemütlichkeit und letztlich die Qualität des Schlafes von Deinem Hund. Für die Füllung eignet sich Viskoseschaumstoff gut. Du möchtest ein Hundebett kaufen, bist Dir aber nicht sicher, welches Material das Beste für Deinen Hund ist? Dann besuche uns im Aquatop-Markt und lasse Dich beraten.

Das Material der Hundebetten ist entscheidend | Aquatop - Zoofachmarkt für den Hund (das-material-der-hundebetten-ist-entscheident-aquatop-zoofachmarkt-hund.jpg)

Dein Hund entscheidet sich für das passende Hundebett | Aquatop - Zoofachmarkt für den Hund (dein-hund-darf-sich-fuer-das-hundebett-entscheiden-aquatop-zoofachmarkt-hund.jpg)

Profis raten: Lass' Deinen Hund entscheiden

Hundebetten, Hundekörbchen und Co. dürfen bei Aquatop von Deinem Hund probegelegen werden. So musst Du nicht alleine losziehen, um das Hundebett kaufen zu können. Bring deinen tierischen Liebling einfach mit zu uns und testet Euch durch unsere Hundebetten. Nimm zuvor die Maße von Deinem Hund und triff so eine Vorauswahl der Hundebetten. So gehst Du sicher, dass das Bett über die nötige Größe verfügt. Jetzt ist Dein Hund an der Reihe: Lass ihn schnüffeln, probeliegen, sich wälzen und schon siehst Du, welches der Hundebetten Deinem Hund am besten gefällt. Wenn Du Hilfe brauchst, beraten Dich unsere erfahrenen Mitarbeiter sehr gerne!

Gewusst wie! So reinigst Du das Hundebett richtig

Das Hundebett sollten vor dem ersten Gebrauch gereinigt werden. Allerdings muss nicht direkt eine Grundreinigung erfolgen. Vielmehr gilt es, etwaige Allergieauslöser zu beseitigen, die Deinen Hund krank machen könnten. Dafür sollte das Hundebett mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Das reicht am Anfang vollkommen aus. Danach sollte auf eine regelmäßige Reinigung geachtet werden. Die Betten, Körbchen und Matten sollten jede Woche abgesaugt und von losen Haaren befreit werden. Zusätzlich müssen Bezüge, Hundedecken oder Kissen, die im Hundebett liegen 2 Mal im Monat gewaschen werden.

Viele Stoffeinlagen dürfen sogar in die Waschmaschine. Allerdings solltest Du nur milde Seifenlauge und warmes Wasser für eine Handwäsche oder ein mildes, unparfümiertes Waschmittel für die Maschine nutzen. Nimm keinesfalls einen Weichspüler. Dieser reizt nicht nur die Schleimhäute beim Hund, sondern sorgt auch für ein Verklumpen des Füllstoffes im Hundebett.

Besuche unsere große Hundebettausstellung in Würselen . Hier kannst Du das perfekte Hundebett kaufen und Deinem Hund eine kuschelige Freude bereiten!


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (hunde-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)



DAS erwartet Dich bei uns:



Geniale Tipps für Tierfreunde

Zum Beitrag
Fische für Anfänger
Fische für Anfänger

Fische für Anfänger Fische werden in deutschen Haushalten immer beliebtere Haustiere. Die Aquaristik boomt wie nie zuvor…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Wasserqualität im Aquarium
Wasserqualität im Aquarium

Wasserqualität im Aquarium Fische und Pflanzen im Aquarium sind abhängig von der Qualität des Wassers. Die Wasserqualitä…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Hundetransportbox oder Hundegitter?
Hundetransportbox oder Hundegitter?

Hundetransportbox oder Hundegitter? Der Hund ist das wohl loyalste Haustier der Welt. In der Regel möchte Mensch ihn dan…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Schmerzen bei Hunden erkennen
Schmerzen bei Hunden erkennen

Schmerzen bei Hunden erkennen Geht es dem Hund nicht gut, wird er dies seinem Halter nicht auf die Nase binden. Im Gegen…

Zum Beitrag
Aquatop verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn du weitersurfst, akzeptierst du unsere Cookie-Richtlinien.

Ok, einverstanden!