Landschildkröte kaufen

Die Landschildkröte ist jedermanns Liebling. Doch was musst Du bei der Haltung beachten, wenn Du eine Landschildkröte kaufen willst? Während sich für europäische Arten eine dauerhafte Freilandhaltung anbietet, ist das deutsche Klima für die meisten tropischen und subtropischen Arten dauerhaft zu kalt. Neben Großraumterrarien empfehlen sich für diese Arten vor allem Gewächshäuser mit Zugang in ein Freigehege an warmen Tagen. Die Landschildkröte benötigt eine hohe Lichtintensität sowie UV- und Wärmestrahlung.

Für die Terrarienhaltung solltest Du geeignete Lampen für die Landschildkröte kaufen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Draußen stillt die Sonne diese Bedürfnisse, was der Landschildkröte sichtlich gut bekommt. Generell ist auch bei der Freilandhaltung der Landschildkröte wichtig, dass sonnige Plätze, aber auch Schatten und ein trockener Unterschlupf vorhanden sind.

aquatop-schildkröte-überwinterung-landschildkröte.jpg

Landschildkröte sicher überwintern

Landschildkröten als wechselwarme Lebewesen passen ihren Stoffwechsel der Umgebungstemperatur an. In den Herkunftsländern fallen in den kalten Jahreszeiten die Temperaturen weit unter die Werte, bei denen sich die Landschildkröte bewegen und ernähren kann. Sie wird dann inaktiver, nimmt weniger Nahrung auf und fällt schließlich – gut im lockeren Erdreich eingegraben – in eine Winterstarre (Hibernation). In dieser Zeit nimmt die Schildkröte keine Nahrung auf und trinkt auch nicht.

Die Atem- und Pulsfrequenz ist auf ein Minimum herabgesetzt und der Stoffwechsel läuft förmlich auf „Sparflamme“, sodass kein Fettabbau stattfindet. In diesem Zustand können die Tiere ohne Gewichtsverlust für mehrere Monate problemlos verharren. Durch die wärmeren Temperaturen im nächsten Frühjahr wird der Stoffwechsel wieder angeregt und die Landschildkröte wird wieder aktiv.

Damit die Landschildkröte in unseren Breiten problemlos überwintern kann bieten sich zwei Methoden an. Für die Schildkrötenhalter, die ihre Tiere im Freiland und im Gewächshaus halten, ist der Aufwand einfacher. Sie graben ein Loch in der Tiefe von 50 cm und füllen es locker mit einem Erde-Sand-Gemisch. Die Landschildkröte überwintert sich dann selber. Pflegt man seine Tiere in der Wohnung, so ist ein Kühlschrank der beste Platz. Die Betonung liegt dabei auf „ein Kühlschrank“, denn es empfiehlt sich aus hygienischen Gründen einen separaten Kühlschrank für die Landschildkröte kaufen zu gehen.

Die Temperaturen für eine Winterruhe sollten bei der Griechischen Landschildkröte und der Maurischen Landschildkröte 4-6 °C betragen. Zwischen 3 und 5 Monaten – Jungtiere 2 Monate weniger – verharren die Tiere dann in der Winterstarre. Östliche Griechische Landschildkröten halten eine Winterstarre von 4-5 Monaten. Das Einhalten der richtigen Temperatur ist für die Gesundheit der Landschildkröte sehr wichtig. Bereits ab 8 °C startet der Fettstoffwechsel der Tiere. Durch eine bei dieser Temperatur noch unzureichende Enzymaktivität bilden sich viele giftige Stoffwechselzwischenprodukte.

Beliebte Schildkröten

aquatop-schildkröte-haltung-schildkröten.jpg

Welche Landschildkröte kaufen? Am besten eignen sich die europäischen Arten wie die Griechische und Maurische Landschildkröte oder auch die Breitrandschildkröte, die auch im Freien gut gehalten werden können. Tropische Arten wie Panther- oder Spornschildkröten brauchen aber hohe Temperaturen und können nur an heißen Tagen ins Freie gelassen werden.

Jede Landschildkröte ist buchführungs- und meldepflichtig. Die Tiere stehen unter Artenschutz gemäß WA Anhang II und EU Anhang A und müssen bei dem zuständigen Landratsamt mit Bild geführt werden. Der natürliche Lebensraum besteht aus busch- und baumbestandenen trockenen Arealen, die auch im Terrarium und im Freiland gut nachgebildet werden können. Unterschlupfmöglichkeiten aus Steinen und Hölzern sowie eine flache, große Wasserschale sollten nicht fehlen.

Die Haltung einer Landschildkröte

Die Bodenfläche zur Haltung von zwei ausgewachsenen Landschildkröten sollte nicht unter 10 m² (z.B. 4,0 x 2,5 m) liegen. Durch die Vielzahl der Unterarten kommen sie in unterschiedlichen klimatischen Gebieten vor. Die Haltung ist wie bei allen europäischen Landschildkröten im Freiland nur mit Schutzhaus zu empfehlen. Hier ist auf Ausbruchssicherheit sowie auf Schutz vor möglichen Räubern zu achten.

Die nötige Bodentemperatur im Schutzhaus liegt bei 22-28 °C und kann über die Beleuchtung und/oder Bodenheizmatten erreicht werden. Dabei sind lokale Wärmestellen nötig, bei denen gewisse Stellen im Terrarium auf bis zu 35-40 °C erwärmt werden. Da die Landschildkröte ohnehin einen hohen Lichtbedarf haben, empfiehlt sich zusätzlich die Verwendung von Flutlichtstrahlern mit hohem UV-Anteil. Eine Nachtabsenkung auf etwa 20-22 °C sollte gewährleistet sein.

Für das Tageslicht sollten Neonröhren mit hohem UV-Anteil gewählt werden. Die selbst für diese Tiere aus Trockengebieten tagsüber benötigte Luftfeuchtigkeit von 50-70 % kann durch mehrmaliges tägliches Sprühen erreicht werden. Als Schildkröten-Futter sollten Keimlinge und Sprossen sowie Karotten, Zucchini und Tomaten gegeben werden. Regelmäßig sollte das Futter mit Mineralien und Vitaminen aufgewertet werden. Die Landschildkröten legen mehrmals jährlich zwischen 3 und 7 Eier, die bei 30 °C über etwa 60-70 Tage ausgebrütet werden können.

Bei uns im Markt kannst Du geeignete Terrarien, Freigehege, Terrarientechnik und natürlich eine schöne Landschildkröte kaufen.

5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (kleintiere-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)

So viel Service erwartet Dich:


Geniale Tipps für Tierfreunde

Zum Beitrag
Fische für Anfänger
Fische für Anfänger

Fische für Anfänger Fische werden in deutschen Haushalten immer beliebtere Haustiere. Die Aquaristik boomt wie nie zuvor…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Wasserqualität im Aquarium
Wasserqualität im Aquarium

Wasserqualität im Aquarium Fische und Pflanzen im Aquarium sind abhängig von der Qualität des Wassers. Die Wasserqualitä…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Hundetransportbox oder Hundegitter?
Hundetransportbox oder Hundegitter?

Hundetransportbox oder Hundegitter? Der Hund ist das wohl loyalste Haustier der Welt. In der Regel möchte Mensch ihn dan…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Schmerzen bei Hunden erkennen
Schmerzen bei Hunden erkennen

Schmerzen bei Hunden erkennen Geht es dem Hund nicht gut, wird er dies seinem Halter nicht auf die Nase binden. Im Gegen…

Zum Beitrag