Produktbeschreibung

TeichStarter bereitet Leitungs-, Regen- und Brunnenwasser sofort zu biotopgerechtem Teichwasser auf.

TeichStarter entfernt schädliche Schwermetallverbindungen besonders gut und erhöht bzw. stabilisiert die echte Karbonathärte und den pH-Wert.

TeichStarter bereitet saures, weiches und im pH-Wert instabiles Wasser sowie Wasser mit zu geringer Karbonathärte so auf, dass es den Teichbewohnern optimale Lebensbedingungen bietet. Die empfindlichen Schleimhäute der Fische werden auf natürliche Weise geschützt. Die für den Teichstart wichtigen Bakterien werden gefördert.

Auch chlorhaltiges und metallbelastetes Wasser (z.B. Leitungswasser aus Kupferleitungen oder mit Luftschadstoffen belastetes Regenwasser) wird durch TeichStarter entgiftet und so für den Einsatz im Teich optimal aufbereitet.

TeichStarter ist im Wasser für Mensch und Tier völlig ungefährlich. Außerdem gut zu wissen: TeichStarter vermindert die Korrosion von Pumpen und Leitungen.
Unsere Anwendungs- und Dosierempfehlung

Nach starkem Regen. Bei Nach- und Neubefüllung des Teichs mit Leitungs-/Regen-/Brunnenwasser. Flächig in den Teich einstreuen. Niemals vorher auflösen oder anrühren! Filteranlagen können bei der Produkteingabe in Betrieb bleiben.

100 g TeichStarter auf 1.000 Liter Teichwasser. Bei Regen-, Zisternen- und Brunnenwasser liegen oft sehr niedrige pH-Werte vor. Hier empfiehlt sich eine doppelte Dosierung. TeichStarter ist nicht überdosierbar.

Besondere Hinweise:
a) Einschränkung der Wirkung:
Ist im Teich eine permanente Quelle für Säure oder Lauge vorhanden, verbraucht sich TeichStarter schneller, da es ständig Neutralisierungsarbeit leisten muss. Nach vollständigem Verbrauch von TeichStarter ist der pH-Wert nicht mehr stabil. Bestimmte Arten von Beton oder Zement, die manchmal für den Teichbau verwendet werden, können über längere Zeit Lauge an das Teichwasser abgeben, was den pH-Wert stark ansteigen lässt.

Bei Wasserwechseln wird ggf. zuvor verwendeter TeichStarter teilweise oder vollständig mit dem Wasser aus dem Teich entfernt und kann somit nicht mehr wirken. Eine Neudosierung ist dann empfehlenswert.

b) Wechselwirkung mit anderen Produkten:
Wir empfehlen die Anwendung von TeichStarter einen Tag vor der Verwendung von Algenmitteln (z.B. AlgoSol, AlgoSol forte, FadenalgenVernichter). Die übrigen Produkte des Söll-Teichpflege-Programms sind jederzeit zusammen mit TeichStarter anwendbar.

Tritt nach Anwendung von TeichStarter eine länger anhaltende Trübung oder Braunfärbung des Wassers auf, so liegt dies wahrscheinlich an der vorherigen Anwendung von Torf, Huminstoffen und anderen Teichaufbereitungsmitteln. Die aufgetretene Trübung oder Färbung kann in den allermeisten Fällen durch Einsatz von SauerstoffAktiv beseitigt werden.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (allgemein-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)


Tipps von Tierfreunden für Tierfreunde

Zum Beitrag
Fische für Anfänger
Fische für Anfänger

Fische werden in deutschen Haushalten immer beliebtere Haustiere. Die Aquaristik boomt wie nie zuvor. Aber welche Fische…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Das Aquarium richtig pflegen
Das Aquarium richtig pflegen

Das kleine Ökosystem in einem Aquarium stabil zu halten ist einfach, wenn es regelmäßig kontrolliert und gepflegt wird. …

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Wasserqualität im Aquarium
Wasserqualität im Aquarium

Fische und Pflanzen im Aquarium sind abhängig von der Qualität des Wassers. Die Wasserqualität kann mit einfachen Mittel…

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Hundetransportbox oder Hundegitter?
Hundetransportbox oder Hundegitter?

Hundetransportbox oder Hundegitter? Der Hund ist das wohl loyalste Haustier der Welt. In der Regel möchte Mensch ihn dan…

Zum Beitrag