Produktbeschreibung

ANIBIO Taurin 130g

Fördert und erhält die Vitalität

Taurin ist für Katzen lebensnotwendig. Die Katze ist nicht in der Lage (wie z.B. der Hund oder Mensch), Taurin im Körper selber zu bilden. Da der Tauringehalt in vielen Fertigfuttermitteln oftmals zu gering ist, um den entsprechenden Bedarf abzudecken, ist eine Beigabe über die Futterzufuhr sehr wichtig.

Taurin unterstützt den Stoffwechsel, regt das Immunsystem sowie die Nieren- und Leberfunktion an und spielt eine große Rolle im Zentralnervensystem. Ein Mangel an Taurin kann langfristig z.B. zu Erblindung, Erkrankung des Herzmuskels oder Störungen im Immun- und Nervensystem führen.

Der Wirkstoff Taurin spielt eine zentrale Rolle bei der Regulation des Nerven- und Immunsystems und regt zudem die Leber- und Nierenfunktion an.Taurin hilft im Körper bei der Aufnahme von Nahrungsfetten. Es dient als Informationsgeber im zentralen Nervensystem und ist an der Regulation der Körpertemperatur, Gehirnentwicklung, dem Erhalt der Sehfähigkeit und einer normalen Herzfunktion beteiligt. Taurin gehört zu den Aminosäuren, welche eine bedeutende Rolle bei der Unterstützung des Zellstoffwechsels und bei der Flüssigkeitsregulierung in den Körperzellen spielen.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass die Gabe von Taurin nur bei Katzen sinnvoll wäre, zeigen neueste Studien, dass Taurin auch bei Hunden eine sinnvolle Unterstützung sein kann.

Taurin kann für den Hund fallweise essentiell sein (z.B. zuchtbedingt bei bestimmten Rassen, im Krankheitsfall oder einer Unterversorgung). Prophylaxe bei Taurinmangel – stärkt das Hundeherz

Der Bedarf an Taurin für den Hund ist abhängig von Alter, Lebensumständen, Zustand, Gewicht und Gesundheit. ANIBIO Taurin für Hunde sollte als Kur über 4 Wochen angewendet und alle 3 Monate wiederholt werden. Sie können Taurin auch durchgehend verabreichen, da eine Überdosierung nicht möglich ist.

Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen

Zusammensetzung:
Calciumcarbonat, Magnesiumoxid

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe per kg: Taurin (2-Aminoethansulfonsäure) 943.000 mg

Analytische Bestandteile:
Rohprotein: 67,3%, Ascherückstand: 5,6%, Fettgehalt: 0,0%, Rohfaser: 0,7%, Magnesium: 1,1%, Calcium: 0,3%.

Fütterungsempfehlung:
Katze: Eine ausgewachsene Katze erhält je nach Bedarf 200-500 mg tägl. (Messlöffel liegt bei)

Hund: unter 25 kg ca. 500mg–1000mg 1-2 x tägl.
Hund: über 25 kg ca. 1.000mg–2.000mg 1-2 x tägl.

Taurin kann bedenkenlos über einen längeren Zeitraum verabreicht werden da zuviel gefüttertes Taurin über den Urin des Tieres ausgeschieden wird.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!


5€ Gratis Geschenk für Aquatopler | Aquatop - Zoofachmarkt für Haustiere (allgemein-newsletter-abonnieren-aquatop-zoofachmarkt-haustierbedarf.jpg)


Tipps von Tierfreunden für Tierfreunde

Zum Beitrag
 Algen im Gartenteich vermeiden – jetzt schon handeln!
Algen im Gartenteich vermeiden – jetzt schon handeln!

Sie haben sich sicherlich auch gefragt, warum im Frühjahr plötzlich Algen im Gartenteich auftauchen, obwohl bisher kaum …

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Adventskalender für Hund und Katze
Adventskalender für Hund und Katze

Im Winter freuen sich die Menschen auf die Weihnachtszeit mit all ihren Traditionen. Dazu gehört auch ein Adventskalende

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Aquarienarten
Aquarienarten

Wer mit dem Gedanken spielt, ein Aquarium zu kaufen, hat die Qual der Wahl. Meerwasser oder Süßwasser machen den wichtig

Zum Beitrag
Zum Beitrag
Aquarienpflege im Urlaub
Aquarienpflege im Urlaub

Endlich raus aus dem stressigen Alltag: Der Urlaub steht vor der Tür! Wenn der Aquarianer plant, auf Reisen zu gehen, is

Zum Beitrag