mobile logo

Hundefutter in seiner Vielseitigkeit!

Barfen, Trocken- & Nassfutter, Nahrungsergänzung & Leckerlis und vieles mehr!

Jeder Hund und auch Besitzer hat seine Vorlieben, der eine mag lieber Hunde-Nassfutter, der andere bevorzugt Hunde-Trockenfutter. Andere barfen aus Überzeugung oder brauchen spezielles Futter für Allergiker. Aber egal, wofür Sie sich entscheiden, wir führen eine große Auswahl an gesundem Hundefutter für alle Bedürfnisse.

 

Hundetrockenfutter

Es ist länger haltbar, einfach zu lagern und in größeren Verpackungseinheiten zu kaufen – Hunde-Trockenfutter ist einfach praktisch und schmeckt den meisten Hunden. Wenn Sie auf eine gesunde Zusammensetzung des Futters achten, ist es die ideale Nahrung für Ihren Hund.
Für Allergiker, sensible Hunde und anspruchsvolle Hunde führen wir eine Auswahl an speziellen Futtersorten, die getreidefrei sind und ohne Konservierungsstoffe hergestellt wurden. Darf es Wildschwein mit Wiesenkräutern sein oder kanadischer Wildlachs mit Kartoffeln? Wir führen über 50 hochwertige Marken für eine artgerechte und gesunde Fütterung wie Pure Instinct, Happy Dog, Wolfsblut, Orijen, Royal Canin, Josera, Animonda u.v.m.

Hundenassfutter

Hunde-Nassfutter ist dann besonders wichtig, wenn Ihr Hund nicht ausreichend trinkt. Er nimmt durch das Nassfutter etwas mehr Flüssigkeit auf. Manche Hunde mögen einfach kein Trockenfutter und sind sehr wählerisch.

Deshalb erhalten Sie bei uns bestes Hunde-Nassfutter aller bekannten Marken wie Animonda, Pure Instinct, Terra Canis, Dr. Clauders, Belcando, Rinti u.v.m. Nassfutter hat einen weiteren Vorteil gegenüber Trockenfutter. Man kann die Geschmacksrichtungen einfacher wechseln und dem Hund verschiedenen Geschmacksrichtungen anbieten. Hunde, die schlecht fressen, finden so einfacher ihr Liebslingsfutter.

 

Barfen – B.A.R.F. – artgerechte Rohfleischfütterung

Seit einigen Jahren steigen immer mehr Hundebesitzer auf die Fütterung von Frischfleisch und Frostfutter für Hunde um. Barfen ist wohl die artgerechteste Fütterung für Ihren Hund. Bei uns erhalten Sie gefrorenes Barf-Futter, das Sie nur noch auftauen und verfüttern brauchen. Wir führen auch alle Zusatzprodukte wie Mineralien, Öle und Spurenelemente für eine gesunde Hundeernährung.
Wenn Ihnen das Auftauen und der Umgang mit Frischfleisch zu viel Aufwand sind, bieten wir auch eine Auswahl an fertig abgefüllten Barfmenüs in Dosen. Hier sind schon alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten und das Füttern geht ganz schnell.

Wir bieten in regelmäßigen Abständen Barfseminare und Workshops zur artgerechten Fütterung an. Schauen Sie einfach in unseren Terminkalender oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Hundesnacks und Leckerlis
Hundeleckerlis gibt es einfach mal als Belohnung oder beim Hundetraining in der Hundeschule. Wir führen eine große Auswahl an Hundesnacks, Trainingssnacks, Hundeleberwurst in Tuben, Kauknochen, Ohren mit Fell für eine natürliche Darmreinigung, aber auch Snacks für Allergiker, z.B. Straußenfleisch, Büffel-, Kaninchensnacks und Leckereien aus Pferdefleisch.

 Toller Service für Hundefreunde

Profi-Tipps rund um den Hund

Sicherlich haben Sie auch schon mal eines der absoluten Totschlag-Argumente gehört, wie zum Beispiel: „Früher haben die immer etwas vom Tisch bekommen und sind dabei steinalt geworden.“ Doch ist das wirklich richtig?!

Hund-Katze-Tisch

Damals war alles anders!
Wenn wir fünfzig bis sechzig Jahre zurückdenken, wurden unsere Hunde und Katzen wesentlich anders ernährt als dies heute der Fall ist. Von industriell hergestellten Futtermitteln für Heimtiere war noch lange nicht die Rede. Katzen bekamen ein Schälchen Milch hingestellt und Hunde fraßen, was vom Essen oder beim Metzger übrig war. Aber: Wir dürfen auch nicht außer Acht lassen, dass Hunde und Katzen vor fünfzig bis sechzig Jahren ein anderes Leben führten als heute. Katzen wurden mehrheitlich als Mäusefänger gehalten und versorgten sich im Grunde genommen – vom Milchschälchen abgesehen – selbst. Hunde sollten Haus und Hof bewachen und hielten sich ebenfalls überwiegend im Freien auf, wo sie für die Vervollständigung Ihres Speiseplans sorgen konnten.

Starke Gewürze und Zucker sind tabu für Tiere!
Vor diesem Hintergrund stellen wir uns nun also die Frage, ob unsere Hunde und Katzen Essensreste fressen dürfen. Die Antwortet lautet: Ja, aber auf keinen Fall ausschließlich! Ab und zu ein besonderes Leckerchen kann sicherlich ok sein, vorausgesetzt unser Vierbeiner ist gesund. Außerdem haben stark gewürzte oder zuckerhaltige Speisen nichts im Futternapf zu suchen. Gleiches gilt für Fast Food (z.B. Pizza sowie Burger) und Lebensmittel, die für unsere Hunde und Katzen ungeeignet sind wie z.B. Zwiebeln, Trauben oder auch Schokolade. Überlegen Sie sich also gut, ob Sie Essensreste oder kleine Leckerchen füttern.

Unsere Markenwelt

Ihre Aquatop Gruppe

Öffnugszeiten Anfahrt Newsletter Angebote Termine Mediathek