mobile logo

Alles für Hundewelpen in Würselen bei Aachen

Artikel und Zubehör für Hundwelpen

Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt, ist die Freude groß. Egal, ob es sich um einen Welpen oder einen bereits ausgewachsenen Hund handelt.
Ist es Ihr erster Hund, wissen die neuen Hundeeltern oft nicht, was der Hund alles benötigt. Wir führen eine große Auswahl an Hundeartikeln für Welpen und Junghunde und helfen Ihnen gerne beim Kauf Ihrer Erstausstattung.

Hundeleine, Halsband und Geschirr für Welpen

Gewöhnen Sie Ihren Hund schon früh an Halsband und Geschirr. Am Anfang können Sie ihm das Halsband oder Geschirr mit einer kleinen Ablenkung (Leckerlies) anziehen. Danach wird gespielt, gestreichelt und somit eine positive Verknüpfung geschaffen. Ihr Hundekind lernt, dass Halsband und Geschirr gar nicht schlimm sind, im Gegenteil. Hunde wachsen in den ersten Wochen enorm. Sie werden vermutlich mehr als ein Halsband und Geschirr kaufen. Wir finden gemeinsam mit Ihnen den geeigneten Artikel.

 

Der passende Schlafplatz für Hundewelpen

Beim Hundeschlafplatz können Sie ruhig direkt ein bisschen größer denken, da Ihr Liebling schnell wächst. Das Hundebett für Welpen sollte robust, abwaschbar und gemütlich sein. Es sollte an einem ruhigen Ort im Zimmer stehen. Der Hundeschlafplatz sollte ein sicherer Rückzugsort für Ihren Hund sein und für jeden anderen Hausbewohner (besonders Kinder) tabu sein. Ist der Hund im Körbchen, hat er seine Ruhe und wird nicht gestört. Um den Welpen an sein neues Bett zu gewöhnen, legen Sie ein getragenes T-Shirt von sich ins Hundebett. Außerdem gibt es bestimmte tolle Leckereien nur im Körbchen.

 

Pflegeprodukte für Hundewelpen

Damit Sie später keine Probleme haben, gewöhnen Sie Ihren Welpen so früh wie möglich an die tägliche Körperpflege. Fassen Sie vorsichtig an die Öhrchen, nehmen Sie jede Pfote einzeln in die Hand, schauen Sie sich die Augen und die Zähne an und beginnen Sie die Fellpflege mit einer ganz weichen Bürste. Und immer loben, loben loben. Kennt Ihr Hund diese Rituale nachher, gibt es weniger Probleme beim Tierarzt und auch die Pflege wie Bürsten, Ohren und Augen reinigen, geht Ihnen später leichter von der Hand.

 

Das richtige Welpenspielzeug

Hundewelpen haben spitze kleine Zähnchen. Damit Ihre Kleidung und das Sofa nicht allzu sehr leideen, empfehlen wir ein passendes Hundespielzeug zum Ablenken und Beschäftigen. Durch gemeinsames Spielen schaffen Sie eine Beziehung zum Hundekind. Wir führen viele schöne Hundespielzeuge wie Plüschtiere mit und ohne Quietscher, kleine Futterbeutel für apportierfreudige Welpen, Futterbälle u.v.m.
Kleiner Tipp: Zeigen Sie Ihrem Welpen von Anfang an, wer der Boss ist. Beginnen Sie mit dem Spiel, beenden Sie es aber auch wieder. Das Spielzeug steht Ihrem Hund möglichst nicht zur freien Verfügung. Bekommt er es erst, wenn Sie mit ihm spielen, sind Sie der Held für Ihren Hund. So wird es immer spannend bleiben und etwas Besonderes sein.

 

Transportbox für eine sichere Autofahrt

Damit Ihr Welpe im Auto sicher ist, empfiehlt sich eine Hundetransportbox für das Auto. So können Sie sich auf das Fahren konzentrieren und Ihr Hund ist geschützt. Wir führen Hundetransportboxen für jeden Fahrzeugtypen. Besuchen Sie uns in Würselen und probieren Sie die Boxen aus! Wir helfen Ihnen beim Einbau und finden die passende Hundebox für Ihren Hund und Ihr Auto.
Unser Tipp: Hundewelpen werden schneller stubenrein, wenn Sie nachts in einer Hundebox in Ihrer Nähe schlafen. Wenn Sie einmal „müssen“ melden Sie sich bei Ihnen, da sie ihre Box nicht verunreinigen möchten. Damit Sie Ihren Hund hören, sollte er allerdings in unmittelbarer Nähe sein. Und dann muss es schnell gehen. Welpen haben kleine Blasen. Schnell in den Garten oder vor die Türe. Wenn Sie auf Ihren Hund achten, schnell reagieren, ist Ihr Liebling in wenigen Tagen stubenrein.

 

Gesundes Welpenfutter

Viele Züchter schwören auf ein bestimmtes Futter. Es macht dann auch erst einmal Sinn, dieses Futter weiter zu füttern, da der Hund es kennt und verträgt. Ist der Hundewelpe einige Zeit bei Ihnen, können Sie das Futter aber problemlos umstellen. Mischen Sie das alte Futter erstmal mit dem neuen Futter. Anfangs ist das Mischverhältnis 4:1, dann 3:1 und so weiter. Bis Sie nach 2-3 Wochen das Futter komplett ausgetauscht haben. Es kommt auch immer auf den Hund, das Futter und einige andere Faktoren an. Hier beraten wir Sie gerne und finden das passende Futter für Ihren Liebling.
Wir führen eine sehr große Auswahl an hochqualitativen Futtersorten, egal ob Trockenfutter, Nassfutter oder Barf-Futter. Bei uns finden Sie Royal Canin, Josera, Wolfsblut, Orijen, Happy Dog, Pure Instinct und noch viel mehr.
Unsere Mitarbeiter sind hochmotiviert und kennen sich genauestens aus.

 

Kauknochen und Knabbereien für Hundewelpen

Leckerlies und Kauknochen helfen nicht nur bei der Welpenerziehung, sondern auch beim Stressabbau und beim Zahnwechsel. Ist Ihr Hundwelpe mal aufgeregt oder total aufgedreht, hilft ein Kauknochen, denn kauen und lecken entspannt. Auch beim Zahnwechsel sind Kauartikel sehr hilfreich, denn das Zahnfleisch juckt und tut schonmal weh, da wird gerne auf Möbeln herumgekaut. Dann doch lieber ein Kauknochen speziell für Hundewelpen. Damit Ihr Hund in dieser Phase nicht permanent gefüttert wird, gibt es auch spezielles Spielzeug aus Kautschuk zum Kauen.

Hier können Sie eine Checkliste herunterladen, damit Sie beim Ausstatten Ihres Welpen auch nichts vergessen!

Toller Service für Hundefreunde

Profi-Tipps rund um den Hund

Zwischen dem vierten und sechsten Lebensmonat findet bei Hunden der Zahnwechsel statt. Deshalb sollte das Gebiss des Welpen dann auf jeden Fall vom Tierarzt überprüft werden, denn manchmal fällt ein Milch-Eckzahn nicht aus. Durch seinen Engstand kann er dann massiven Druck im Kiefer auf die anderen Zähne ausüben.

Hund-Zaehne

Essensreste können beim Welpen schnell Entzündungen hervorrufen!
Auch können zwischen diesen beiden Zähnen hängenbleibende Futterreste Entzündungen hervorrufen. Und es kann sogar noch schlimmer kommen: Beißt sich der fehlgewachsene Eckzahn im Kiefer fest, kann das für den Welpen sehr schmerzhaft werden. Schwere Kieferprobleme sind die Folge.

Wie beim Menschen: Die Milchzähne müssen raus!
Daher gilt: der nicht ausgefallene Milchzahn muss unter Vollnarkose gezogen werden. Und dann ist es nicht anders als beim Menschen, denn auch beim Hund kann dann eine Fehlstellung der benachbarten Zähne eventuell durch nach außen Massieren oder den Einsatz von Gummibändern und Brackets korrigiert werden.

Für immer guten Biss empfehlen wir Ihnen unsere Haustierärztin Dr. Silke Kebel in Aachen. Mehr Informationen erhalten Sie auf www.vetmedi.de!

Unsere Markenwelt

Ihre Aquatop Gruppe

Öffnugszeiten Anfahrt Newsletter Angebote Termine Mediathek